Satzung – § 8


Altersabteilung

(1) In die Altersabteilung können Angehörige der Feuerwehr bei Überlassung der Dienstbekleidung übernommen werden, wenn sie das gesetzlich festgelegte Alter zum Erreichen der Regelaltersrente vollendet haben oder dauernd dienstunfähig geworden sind.

(2) Der Feuerwehrausschuss kann auf Antrag Angehörige der Feuerwehr aus der aktiven Abteilung in die Altersabteilung aufnehmen, bevor sie das gesetzlich festgelegte Alter zum Erreichen der Regelaltersrente vollendet haben, wenn der Antrag hinreichend begründet ist. Im Einzelfall entscheidet der Feuerwehrausschuss.

(3) Die Angehörigen der Altersabteilung wählen ihre Leitung für die Dauer von fünf Jahren.