Drehleiter DLA(K) 23/12


Technische Daten

FahrgestellMercedes- Benz Atego 1529 Euro 5
AufbauRosenbauer L32A-XS 2.0
Baujahr2017
FunkkennerFlorian Freital 11-33-1
Besatzung3
Max. Rettungshöhe30m

 

Über das Fahrzeug

Seit dem 12.05.2017 ist dieses Fahrzeug im Einsatzdienst und löst damit die im Jahr 1997 beschaffte Drehleiter DLK 23/12 ab. Aufgrund der umfangreichen technischen Ausstattung und Beladung kann diese Drehleiter sowohl zur Menschen- und Tierrettung, im Rahmen der Brandbekämpfung und auch für Einätze der technischen Hilfeleistung genutzt werden.

Die DLA(K) 23/12 ist mit einem 5- Personen- Korb ausgestattet, der eine Last von bis zu 500kg aufnehmen kann und als Besonderheit über  umgurtungsfreie Einstiege, eine feste Wasserführung und die Möglichkeit zur Aufnahme einer Schwerlastkrankentrage verfügt. Das Hubrettungsfahrzeug erreicht nach Norm eine Rettungshöhe von 23m bei einer Nennausladung von 12m. Durch den Knickarm ist es im Gegensatz zu unserer bisherigen Drehleiter möglich, auch zum Beispiel über einen Dachfirst hinaus anzuleitern.

Zur Beladung zählt unter anderem ein Sprungretter (16m Rettungshöhe), eine Einhandkettensäge und auch ein Rucksack zum Einsatz in absturzgefährdeten Bereichen. Eine Personenrettung ist sowohl mit einer herkömmlichen Krankentrage als auch mit einer Schleifkorbtrage möglich.