Drehleiter DLK 23/12 Döhlen


Technische Daten

FahrgestellMercedes- Benz 1524
AufbauPLC III Metz Karlsruhe
Baujahr1997
FunkkennerFlorian Freital 11-33-1
Besatzung3
Max. Höhe30m

Über das Fahrzeug

Das wohl markanteste Einsatzfahrzeug der Freitaler Feuerwehr ist die im Löschzug Döhlen beheimatete Drehleiter (DLK 23/12). Das im Jahr 1997 als Ersatz für eine Drehleiter auf IFA W50L beschaffte Fahrzeug dient sowohl zur Menschenrettung als auch Brandbekämpfung und wird auch außerhalb der Stadtgrenzen eingesetzt.

Die DLK 23/12 ist mit einem 3- Personen- Korb ausgestattet und erreicht eine Rettungshöhe von 23m bei einer Nennausladung von 12m. Zur Beladung zählt unter anderem ein Sprungretter (16m Rettungshöhe), ein wasserbetriebener Lüfter und auch ein Rucksack zum Einsatz in absturzgefährdeten Bereichen. Über eine nachgerüstete Aufnahmeeinrichtung ist auch die Personenrettung mittels Schleifkorbtrage möglich.