Kleinlöschfahrzeug KLF-TS 8 B 1000


Technische Daten

FahrgestellBarkas B1000
AufbauBarkas- Werke
Baujahr1989

Über das Fahrzeug

Das Kleinlöschfahrzeug auf Barkas B1000 kam überwiegend in den ländlichen Regionen und Betrieben der ehemaligen DDR zum Einsatz. In Freital war ein solches Fahrzeug im heutigen Löschzug Niederhäslich vorhanden.
Obwohl nur Platz für eine Staffelbesatzung vorhanden war, wurden die Geräte und Ausrüstungen für eine Löschgruppe mitgeführt. Zum Fahrzeug gehörte eine fahrbare Schlauchhaspel als Nachläufer, welche mit 10 B-Druckschläuchen bestückt war.

Bei der Jahrhunderflut 2002 wurde dieses Fahrzeug irreperabel beschädigt und 2003 durch ein TSF-W ersetzt.