Präsenz der Freiwilligen Feuerwehr Freital beim 4. Schmalspurbahnfest


Der Löschzug Hainsberg der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freital unterstützte wie bereits schon in den vergangenen Jahren das Schmalspurbahnfest der Weißeritztalbahn. Auf dem Vorplatz vom Hainsberger Bahnhof präsentierten und erklärten Kameraden die Einsatztechnik des Löschzuges, demonstrierten einen Fettbrand und die Auswirkungen, wenn dieser mit Wasser gelöscht wird. Natürlich war auch wieder die Wissensstraße, wo jeder seine Kenntnisse im vorbeugenden Brandschutz testen konnte mit dabei. Die Jugendgruppe Hainsberg der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freital, führte einen Löschangriff durch und zeigte in beeindruckender Weise ihr Wissen und Können bei der Brandbekämpfung. Natürlich konnten sich auch die zahlreichen Gäste in der Brandbekämpfung mittels Übungsfeuerlöschern am gasbetriebenen Brandsimulator versuchen. Eindrucksvoll für die Besucher war auch, dass während der Veranstaltung Löschfahrzeuge im realen Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn am Veranstaltungsgelände vorbeifuhren. Dies zeigt, wie nahe Realität und Vorführung der Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehr beieinander liegen. Es gab auch einige Gäste die wissen wollten, wie man Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr werden kann und welche Ausbildung dafür absolviert werden muss. Bleibt zu hoffen, dass der Einsatz zu solchen Veranstaltungen Früchte trägt und auch in Zukunft genügend Personal für diese wichtige Aufgabe für die Sicherheit unserer Bürger zur Verfügung steht.