In eigener Sache !


Am 05.08.2017 wurden die freiwilligen Kräfte der Löschzüge Döhlen, Hainsberg und Somsdorf zu einem brennenden Pkw in den Stadtteil Hainsberg alarmiert. Das Feuer selbst konnte durch den Einsatz eines Schaumrohres schnell gelöscht werden, allerdings musste im Rahmen der Löscharbeiten eine Straße zeitweise voll gesperrt werden.

Als die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen wollten, wurden diese durch einen wartenden Pkw- Fahrer an der Weiterfahrt gehindert, beschimpft und beleidigt.

Hierfür fehlt uns jegliches Verständnis!

Alle eingesetzten Einsatzkräfte opferten ihre wertvolle Freizeit, um anderen Menschen zu helfen und eine weitere Schadensausbreitung zu verhindern.
Hierfür verdient es Lob und Anerkennung, keinenfalls jedoch Beschimpfungen oder gar persönliche Beleidigungen.