10.04.2017 – Brand Bungalow


Am Montag Nachmittag gegen 14:15 Uhr wurden die Kameraden unserer Wehr zu einem Brand im Stadtteil Hainsberg gerufen. Bei Ankunft an der Einsatzstelle traten die Flammen bereits aus dem Dachstuhl. Im Rahmen der Brandbekämpfung war die vorrangiste Aufgabe, die unmittelbar angrenzenden Gebäude zu sichern, da sich keine Personen mehr im Gebäude aufhielten und dieses nicht mehr zu retten war,  Der Rettungsdienst sicherte die Arbeiten der Kameraden ab und die Polizei war ebenfalls am Ereignisort. Am Einsatz beteiligten sich 55 Kameraden, einer verletzte sich am Finger. Als Brandursache wird ein Fernsehgerät vermutet, der Schaden wird auf 50.000 € geschätzt.