Löschangriff 2016


Am 19.Juni 2016 trafen sich sieben Mannschaften aus dem ehemaligen Weißeritzkreis zum jährlich stattfindenden Wettkampf „Löschangriff“ in Freital Hainsberg. Anlässlich des diesjährigen 125-jährigen Jubiläums des Löschzuges Hainsberg der Freiwilligen Feuerwehr der Großen Kreisstadt Freital, richtete dieser den Wettkampf aus und ist seit 21 Jahren mit dabei. Freital war 2003 anlässlich der 125-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr schon einmal Ausrichter dieses Wettkampfes. Bei dem Wettkampf treten jeweils zwei Mannschaften mit sieben Kameraden gegeneinander an. Auf Zeit muss über eine Distanz von 105 m ein Löschangriff aufgebaut werden. Dabei muss Wasser mittels einer Tragkraftspritze angesaugt, Schläuche ausgerollt und verbunden und mit dem aus dem Strahlrohr austretenden Wasserstrahl ins Ziel getroffen werden. Dies hört sich einfach an, erfordert aber viel Geschicklichkeit und einwandfrei funktionierende Technik. Die Mannschaft vom Löschzug Hainsberg konnte mit einer Zeit von 41,75 Sekunden den 2. Platz erringen. Den ersten Platz belegte die Mannschaft von Mohorn mit einer Zeit von 37,28 Sekunden und den 3. Platz die Mannschaft von Kleinopitz mit 43,15 Sekunden. Leider ist die Beteiligung an dem Wettkampf in letzter Zeit rückläufig, was sehr schade ist.