29.04.12 15. Lichtenauer Halbmarathon


Am 29.04.2011 machten sich die Kameraden Jens Walther und Hans-Gunther Müller von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freital auf den Weg nach Pirna, um am 15. Lichtenauer Halbmarathon teilzunehmen. Dieser Lauf wird im Zusammenhang mit dem Oberelbe-Marathon, der von Königstein nach Dresden führt, gestartet. Das Starterfeld des Halbmarathon mit 2239 Teilnehmern wurde um 09:15 auf der Glashütter Str. auf die Reise nach Dresden ins Heinz Steyer Stadion geschickt. Der Elbradweg, der für diese Veranstaltung eigens gesperrt wurde, bot Sonne pur. Leichter Rückenwind, der allerdings nicht kühlte, machte den Lauf auch nicht einfacher. Für jeden Laufsportler war es ein unbedingtes Muss Erfrischungen an den Verpflegungsstellen zu sich zu nehmen. Die letzten Kilometer vom Blauen Wunder nach Dresden waren schon hart und verlangen einem alles ab.

Es gilt noch einmal die Kräfte richtig einzuteilen, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Nach 1 Stunden 52 Minuten erreichte Kamerad Jens Walther und nach 2 Stunden 12 Minuten und 46 Sek. Kamerad Hans-Gunther Müller das Ziel. Glücklich über das Erreichte klang ein wunderschöner Tag aus.

15. Lichtenauer Halbmarathon 15. Lichtenauer Halbmarathon